Smart gluing

Auf der drupa 2016 präsentieren Planatol Wetzel und Planatol System unter dem gemeinsamen Motto „Smart Gluing“ Produktneuentwicklungen sowie anwenderoptimierte Weiterentwicklungen bestehender Klebstoffe und Klebstoffauftragssysteme.  Zentrales Thema ist in diesem Jahr der Digitaldruck.

Zu den neuen Produktentwicklungen der Unternehmensgruppe zählt unter anderem Planamelt, eine neuartige Klebstofftechnologie für die Buchbindung. Dabei handelt es sich um einen Schmelzklebstoff auf Grundlage einer innovativen Polymerstruktur, mit dem es Planatol gelungen ist, Klebstofftechnologien aus anderen Branchen auf die Anforderungen der grafischen Industrie und der Buchbindung zu übertragen und so die Vorteile der gängigen Buchbindeklebstoffe, wie EVA-Hotmelts und PUR-Klebstoffen, in einem System zu vereinen. Der Klebstoff kann auf bestehenden Hotmelt-Anlagen eingesetzt werden und daher ist keine Investition in neue Maschinen erforderlich. Planamelt erzielt insbesondere im Digitaldruck sehr gute Ergebnisse und schafft darüber hinaus einen Mehrwert in den Bereichen Design, Qualität, Umwelt, Produktion und Prozesskosten. Nach der Markteinführung in 2014 hat sich Planamelt im vergangenen Jahr am Markt etabliert und erfreut sich einer stetig wachsenden Nachfrage.

Eine weitere Neuheit präsentiert Planatol System mit den Cold- und Hotjet Leimsystemen in Verbindung mit der Steuerung Duojet, sowie den Möglichkeiten für eine kabellose Bedienung der Systeme via WLAN oder mit Hilfe einer App für Tablets.

Des Weiteren werden in Kooperation mit Mitsubishi Electric B.V anhand eines Knickarm-Roboters vielfältige Anwendungsbeispiele gezeigt. Auf diese Weise wird ein robotergesteuerter Klebstoffauftrag umgesetzt und die Robotertechnik auch in der Klebstoffindustrie als Markt der Zukunft visualisiert. Robotertechnik und vollautomatisierte Lösungen gelten bereits für viele Industriezweige als richtungsweisende Technologie und bieten damit großes Potenzial für die Erschließung zukünftiger Märkte, wie die Verpackungs-, Automobil- oder Elektronikindustrie, die mit dieser hochintelligenten und innovativen Technologie flexibel bedient werden können.

Im Bereich Falzklebung präsentiert das Unternehmen Neuerungen, sowohl bei den Auftragssystemen, als auch bei den Klebstoffen. Planatol System stellt in diesem Rahmen eine Weiterentwicklung des High-Speed Falzklebesystems Combijet 9NET zum Einbau in Falzapparate von Rotationsdruckmaschinen vor.
Darüber hinaus erweitert Planatol Wetzel sein Produktportfolio speziell für die Falzklebung im Digitaldruck um die Klebstoffserie Jetline und reagiert so auf die damit einhergehenden Herausforderungen, wie z.B. die Verklebung von Papieren, die mit Spuren von Toner oder Silikonölen benetzt sind.

Neben der Falzklebung und der Buchbindung deckt Planatol mit seiner technologischen Bandbreite bestehend aus Dispersionen, EVA- und PSA- Hotmelts sowie PUR-Klebstoffen, auch Anwendungen aus Print Finishing und Faltschachtelverklebungen ab.

 

Das könnte Sie auch interessieren: