Großer Erfolg für Planatol auf der drupa 2016

mart Gluing – voller Erfolg für Planatol auf der drupa 2016

Die weltweit größte Druckmesse vom 31. Mai bis zum 10. Juni in Düsseldorf war aus Sicht von Planatol System und Planatol Wetzel ein voller Erfolg. Zahlreiche Besucher aus den verschiedensten Ländern sind nach Düsseldorf gereist, um sich über Innovationen, Weiterentwicklungen und neue Geschäftsfelder zu informieren. Der Aufwärtstrend in der Druckbranche war deutlich zu spüren. Mit neuen Klebstofftechnologien und Weiterentwicklungen versucht Planatol auf die kommenden Herausforderungen in der Druckweiterverarbeitung zu reagieren und informierte das überwiegend internationale Publikum am Messestand über die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten.

Großes Interesse zeigten die Besucher an der neuen Klebstofftechnologie Planamelt. Mit diesem Klebstoff hat Planatol Wetzel eine innovative Technologie geschaffen, welche die Lücke zwischen den qualitativ einfacheren EVA-Hotmelts und den sehr hochwertigen, aber teuren PUR-Klebstoffen schließt. Auf der Messe wurde der Klebstoff in der praktischen 1,5 kg Smart Box vorgestellt. Diese Verpackungseinheit eignet sich besonders für Kunden mit kleinen Maschinen und Auflagen.

Das zweite große drupa-Thema in diesem Jahr war für Planatol Wetzel der Digitaldruck. Viele Besucher zeigten verstärktes Interesse an digitaldruck-kompatiblen Klebstoffen. Präsentiert wurde untern anderem die neue Produktfamilie Jetline. Diese ist speziell für die Falzklebung im Digitaldruck entwickelt und auf dessen Herausforderungen abgestimmt. Sie eignen sich für eine Vielzahl von Papierarten und -qualitäten. Gemeinsam mit der Schwesterfirma Planatol System, die ebenfalls auf dem Messestand präsent war, können individuell abgestimmte Lösungen aus Maschine und Klebstoff konfiguriert werden.

Bei der Planatol System hatten die Besucher großes Interesse im Bereich der Nachverarbeitung im Digitaldruck und hier insbesondere in der Falzapparatelösung Foldline von „manroland web systems“, mit einem von Planatol System integrierten Coldjet- Falzklebesystem.

Das Highlight der diesjährigen drupa war ein Knickarm Roboter der Mitsubishi Electric Europe B.V. Anhand dieses Roboter-Modells wurden den Besuchern vielfältige Anwendungsbeispiele für den Klebstoffauftrag live demonstriert.

Des Weiteren präsentierte Planatol System Coldjet Kaltleimsysteme & Beleimungsstationen sowie Hotjet Leimsysteme in Verbindung mit der Steuerung Duojet, sowie den Möglichkeiten für eine kabellose Bedienung der Systeme via WLAN oder mit Hilfe einer App für Tablets und Smartphones.

Rückblickend war die drupa 2016 aus Sicht von Planatol mit seinen individuellen und technologisch neuen Entwicklungen ein voller Erfolg. Interessante Gespräche, eine Vielzahl an neuen Kontakten und die Vertiefung bestehender Kundenbeziehungen lassen das gesamte Team von Planatol motiviert auf 2020 blicken.